Prüfsiegel- und Prüfnormen bei Schwimmhilfen

Sichere Baby Schwimmhilfe finden

Prüfsiegel- und Prüfnormen bei Schwimmhilfen
Schwimmhilfen für Babys und Kleinkinder

Sicherheit hat beim Schwimmen mit Kindern oberste Priorität. Nur ausreichend geschützt können du und dein Kind den Badespaß unbeschwert genießen. Damit sich deine Schwimmhilfe nicht als echte Luftblase entpuppt, geben dir einige Prüfsiegel eine Hilfestellung, welches Produkt unbedenklich verwendet werden kann. Hast du dich schon immer gefragt was die einzelnen Nummern und Siegel auf deinen Schwimmhilfen bedeuten? Ich stelle dir hier die wichtigsten Prüfsiegel- und Prüfnormen bei Schwimmhilfen vor.

Prüfsiegel- und Prüfnormen bei Schwimmhilfen – unabdingbares Kaufkriterium

Es ist natürlich wichtig, dass die gewählte Baby Schwimmhilfe deinem Kind gut passt und sich dein Sprössling damit wohlfühlt. Doch von noch höherer hoher Wichtigkeit ist es, dass die Schwimmhilfe fürs Baby auch wirklich sicher ist. Sie darf während des Schwimmens keine Luft verlieren, Ventile müssen somit fest und sicher an der Schwimmhilfe befestigt sein. Rückschlagventile ermöglichen es, dass auch beim Öffnen keine Luft entweicht. Zur Sicherheit besitzen geprüfte Schwimmhilfen für Babys und Kleinkinder aber auch mehrere Luftkammern. Sollte beim Spielen und wilden Toben also mal eine Kammer der Babyschwimmhilfe kaputtgehen, sorgt eine weitere dafür, das dein Kind sicher über Wasser bleibt. Solche und andere Kriterien sind wichtig, damit das Produkt mit entsprechenden Prüfsiegel- und Prüfnormen bei Schwimmhilfen ausgestattet wird. Doch welche Siegel und Normen sollte das Produkt vorweisen können:

TÜV

Das zentralste Siegel überhaupt. In das TÜV Zertifikat setzen die meisten Verbraucher das größte Vertrauen. Die Abnahme durch den TÜV garantiert, dass deine Schwimmhilfe bei allen sicherheitsrelevanten Aspekten den Anforderungen genügt. Die technischen Sicherheitskontrollen gewähren, dass dein Produkt hält, was es verspricht.

Der TÜV weist immer wieder darauf hin, bei Schwimmhilfen unbedingt auf die Nr. EN 13138 (europäische Norm) zu achten. Diese Nummer entspricht einer Prüfnorm und wird nur vergeben, wenn festgelegte Sicherheitsstandards erfüllt sind und das Produkt keine Risiken mit sich bringt.

Die TÜV Zertifizierung erkennst du am GS-Siegel (geprüfte Sicherheit). Von Schwimmhilfen ohne dem GS-Siegel solltest du Abstand nehmen.

CE-Zeichen

Die CE-Kennzeichnung gehört nicht zu den Prüfsiegel- und Prüfnormen bei Schwimmhilfen, da sie kein Qualitätssiegel, sondern vielmehr eine Kennzeichnung ist, dass das Produkt in der EU verkauft werden darf. Das europäische Konformitätszeichen dokumentiert, dass die geforderten Normen eingehalten und die Schwimmhilfe verkauft werden können.

Das CE-Zeichen kann der Hersteller im eigenen Ermessen anbringen. Er haftet hiermit dafür, dass gemäß EU-Verordnung 765/2008 „…das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.“

Die Kennzeichnung besteht aus der Herstellerbezeichnung, der Adresse und ggf. einer vierstelligen Nummer der Stelle, welche die Prüfung zugelassen hat.

ISO-Norm

„Die internationale Organisation für Normung“ – kurz ISO. Vor über 50 Jahren wurde die einheitliche Normungsorganisation gegründet, welche zur Aufgabe hat, für die vertretenen Mitgliedsländer (mittlerweile über 126) Maßstäbe und Normen auf verschiedenen Gebieten einzuführen. Die Standards beinhalten technische, klassifikatorische (beispielsweise Ländercodes) und Verfahrensstandards (z.B. generell gültige Qualitätsstandards).

Vom Bohrhammer über die Schreibmaschine werden seither die unterschiedlichsten Prozesse und Produkte mit der ISO-Norm klassifiziert. Die ISO-Norm auf Schwimmhilfen gibt darüber Auskunft, dass das Produkt den für Schwimmhilfen vorgesehen Normen entspricht.

Die ISO Prüfnorm erkennst du an der Bezeichnung ISO und einer mehrstelligen Zahlenfolge.

 

 

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Baby Schwimmhilfen - Unterstützung für kleine Wasserfrösche
  2. Baby Schwimmsitze - mehr über die beliebte Baby Schwimmhilfe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*