Schwimmbretter, Schwimmnudeln und andere Kinder Schwimmhilfen – Was kann Kindern helfen, schwimmen zu lernen?

Kinder Schwimmhilfen Klassen B und C

Kinder Schwimmhilfen
Urheber: stockbroker / 123RF Standard-Bild

Immer mehr Bäder müssen schließen, der Schwimmunterricht an Schulen muss teilweise gestrichen werden. Eltern sehen sich in der Pflicht, ihre Kinder in Vereine zu schicken oder ihnen das Schwimmen selbst beizubringen. Mit Kinder Schwimmhilfen kann dieser Prozess erleichtert werden. Doch welche Schwimmhilfe ist die richtige für mein Kind?

Laut der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zählt in Deutschland jedes zweite Kind unter zehn Jahren zu den unsicheren Schwimmern. Doch selbst vermeintlich sicher schwimmende Kinder können beim Baden in Flüssen oder dem Meer durch Strömung oder Wellengang überfordert werden. Schwimmhilfen bringen also nicht nur Spaß, sondern können auch für erhöhte Sicherheit sorgen. Sie reduzieren den nötigen Kraftaufwand der Kleinen im Wasser und geben ihnen sicheren Halt.

Kinder Schwimmhilfen lassen sich in mehrere Klassen unterteilen, je nachdem für welche Altersgruppe sie geeignet sind:

  • Klasse A: Bis etwa 36 Monate
  • Klasse B: Bis etwa 4 Jahre
  • Klasse C: Ab 4 bis 5 Jahren

In diesem Artikel soll es um Kinder Schwimmhilfen der Klasse B und C gehen, da wir Modelle für ältere Kinder miteinander vergleichen wollen. Dazu gehören Schwimmflügel, Schwimmscheibe, Schwimmgürtel und -kissen, Schwimmweste, aber auch Schwimmbretter und -nudeln, falls das Kind sich bereits etwas sicherer im Wasser fühlt.

Vor- und Nachteile von Schwimmflügeln

Produkte Werbepartner**

Angebot
BEMA Schwimmflügel für Kinder bis 1 Jahr
  • Der perfekte Schwimmflügel zum Schwimmen lernen
  • sehr gute Trageeingeschaft; patentierter sinalfarbener Schwimmflügel mit 2 Luftkammern

Schwimmflügel halten den Kopf über Wasser, lassen den Armen jedoch gleichzeitig freien Bewegungsspielraum. So können Kinder Schwimmbewegungen ausprobieren und erfahren, wie sie den Widerstand des Wassers zur Fortbewegung nutzen können.

Schwimmflügel bestehen aus Kunststoff, Neopren oder Gummi und werden über die Oberarme des Kindes gezogen. Beachte bei der Auswahl der Schwimmflügel unbedingt die Anzahl der Luftkammern: Sichere Schwimmflügel verfügen mindestens über je zwei Luftkammern, welche unabhängig voneinander aufblasbar sind. Auf diese Weise ist ihre Funktionsfähigkeit gesichert, selbst wenn die Schwimmflügel mal ein Loch haben sollten. Achte auf das GS-Siegel und die TÜV-Zertifizierung, da Schwimmflügel aus Plastik gefertigt sind, beinhalten sie oft hautreizende Stoffe. Auch die Verarbeitung kann schlecht sein. Modelle mit scharfen Kanten sollten vermieden werden, damit sie kein Kratzgefühl auslösen.

Vor- und Nachteile von Schwimmscheiben

Produkte Werbepartner**

Delphin 4291 - Schwimmscheiben-Set
  • bunte Schwimmscheiben
  • jeweils 3 Scheiben pro Arm
  • stufenweise Reduzierung der Scheiben möglich: 3 Scheiben - Anfänger, 2 Scheiben -...

Im Gegensatz zu Schwimmflügeln besitzen Schwimmscheiben keine Luftkammern. Sie bestehen vollständig aus robustem aber leichtem, wasserfesten Schaumstoff und verlieren deshalb durch äußere Schäden keinen Auftrieb. Ähnlich wie bei den Schwimmflügeln ist jedoch, dass auch die Schwimmscheibe dem Kind unkompliziert über den Arm gestreift wird. Dabei verhindert eine Armmanschette auf der Innenseite der Öffnung, dass die Scheibe bei Bewegung wieder vom Arm rutscht oder unangenehm auf der Haut reibt.

Zieht man dem Kind jedoch zu viele Scheiben an, behindert das die Bewegungsfreiheit der Arme. Empfehlenswert sind maximal drei Scheiben pro Arm. Generell gilt: Je nach Gewicht undLernfortschritt des Kindes kann die Anzahl der am Arm getragenen Schwimmscheiben variiert werden. Klicksysteme machen die Kombination und Trennung möglich. Da die Scheiben vieler Hersteller mit bis zu 60 kg belastbar sind, können auch ältere Kinder diese Schwimmhilfe nutzen. Lediglich beim Transport offenbart sich ein kleiner Nachteil, da die Schwimmscheiben etwas sperrig sein können.

Vor- und Nachteile von Schwimmgürteln

Produkte Werbepartner**

Angebot
Beco 96071 4 - Schwimmgürtel Sealife, für 2 - 6 Jahre, 15 - 30 kg, pink
  • Schwimmgürtel mit fünf Blockelementen in pink
  • Verstellbares Gurtband mit Patentverschluss
  • Von 2 bis 6 Jahren und 15 bis 30 kg Körpergewicht

Auch Schwimmgürtel lassen sich meist individuell anpassen und einstellen. Sie bestehen aus einem Gurt mit mehreren auf- und abziehbaren Styropor- oder Schaumstoffelementen. Ein Vorteil dieser Art von Schwimmhilfe ist im Vergleich zu Flügeln oder Scheiben ist, dass Kinder ein größeres Maß an Arm- und Beinfreiheit haben.

Das Anlegen gestaltet sich etwas schwieriger: Achte darauf, dass der Gürtel fest genug und auf Bauchhöhe sitzt, nicht an der Hüfte. Er darf nicht über die Schultern rutschen. Nutze hierzu die meist vorhandenen Sicherheitsverschlüsse. Wie auch die Kinder Schwimmhilfen im Allgemeinen, werden Schwimmgürtel von einigen Herstellern in verschiedenen Gewichts- und Altersklassen unterteilt:

  • Schwimmgürtel Klasse A: bis 18 kg, Altersgrenze 36 Monate
  • Schwimmgürtel Klasse B: Altersgrenze 12 Jahre
  • Schwimmgürtel Klasse C: Ab 12 Jahren, Schwimmhilfe für Jugendliche und Erwachsene

Vor- und Nachteile von Schwimmwesten

Produkte Werbepartner**

Angebot
Beco 09639-008 Sealife Schwimmlernweste, mehrfarbig (blau/grün), M
  • Schwimmweste für Kinder und Jugendliche
  • Farbe: blau/grün
  • Größe M: für Kinder von 3 bis 6 Jahren, 18 bis 30 kg
Zeraty Kinder Schwimmweste Schwimmen Jacke für Kleinkinder mit Einstellbare Sicherheits Straps...
  • 【Tolles Design】Einfach zu tragen und ausziehbar.Sie haben einen sicherheitsgurt,um ein...
  • 【Gute Qualität】Hochwertiges und dickeres material für überragenden komfort und ermeidung von...
  • 【Zielgruppe】Geeignet für kinder im alter von 1-9 jahren.Sowohl jungen als auch mädchen können...
Angebot
Swim Safe aufblasbare Schwimmweste mit Textilbezug (M/L) 3-6 Jahre, sortiert
  • Altersempfehlung: 3-6 Jahre
  • Belastbarkeit: 18-30 kg
  • Mit angenehmem Textilbezug

Schwimmwesten sehen Rettungswesten zwar ähnlich, aber Achtung! Hier liegt eine Gefahr. Sie erfüllen nicht dieselbe Funktion. Während Rettungswesten auch ohnmächtige Körper über Wasser halten, ist die Schwimmweste ausnahmslos zur Unterstützung beim Schwimmen lernen gedacht. Daher ist diese Variante nur für größere Kleinkinder mit erster Schwimmerfahrung geeignet. Das Kind muss den Kopf bereits selbstständig über Wasser halten und Schwimmbewegungen ausführen können. Ist das der Fall, bieten Westen viele Vorteile.

Zum Einen, dass sie das Kind in seiner Bewegung kaum einschränken, da sie sich angenehm an den Körper anschmiegen. Klick- oder Reißverschlüsse am Körper machen es unwahrscheinlich, dass diese Schwimmhilfen beim Toben ausversehen abgestreift werden. Erhältlich sind sowohl Modelle zum Aufblasen als auch Modelle mit festen Auftriebskörpern zum Herausnehmen. Letztere sind mit bis zu acht herausnehmbaren Schwimmelementen auf der Westeninnenseite ausgestattet. Somit kann auch diese Schwimmhilfe an die Lernfortschritte des Kindes angepasst werden.

Bei denaufblasbaren Schwimmwesten sollte darauf geachtet werden, dass sie über mehrere Luftkammern sowie Klickverschlüsse verfügen. Die aufblasbare Variante kann somit platzsparender verstaut werden als die robustere Variante und sie ermöglichen potenziell einen größeren Auftrieb als Schwimmwesten aus Feststoffen. Nachteil ist, dass sie leichter beschädigt werden kann, als Varianten mit festen Auftriebskörpern.

Vor- und Nachteile von Schwimmbrettern

Produkte Werbepartner**

BecoTecno Pro Schwimmhilfe Board Kick- Blau/Gelb & Tauchring Sortiert Tauring, Mehrfarbig, One Size
  • Produkt 1: BECO Schwimmbrett Kick in der Farbe blau besteht aus einem hochwertigem PE-Schaum,...
  • Produkt 1: Ideale Auftriebshilfe zum Schwimmenlernen, Trainieren, Spielen und vieles mehr
  • Produkt 1: lebendige Farben mit zwei Griffmulden, ergonomisches Design

Schwimmbretter eignen sich gut, um verschiedene Bewegungsabläufe auszuprobieren und zu wiederholen. Das Brett unterstützt Kinder dabei, den Kopf über Wasser zu halten und Auftrieb zu finden. Häufig ist die Oberfläche des Bretts leicht angeraut, sodass Kinder nicht abrutschen können.

Einige Modelle verfügen zusätzlich über Griffe oder Rillen. Auch diese Schwimmhilfe nimmt etwas mehr Platz ein, hat aber den Vorteil, dass sie für die ganze Familie einsetzbar ist. Auch Großeltern freuen sich über die Unterstützung durch ein Schwimmbrett.

Vor- und Nachteile von Schwimmnudeln

Produkte Werbepartner**

Artikel-Fuchs Schwimmnudel Poolnudel 2er Set 160 cm NMC Comfy® Noodle | Farbkombination -...
  • ✅ FARBENAUSWAHL: Farbwünsche könne über ein AZ-Nachricht (biite unmittelbar nach der...
  • ✅ FLEXIBEL EINSETZBAR: Die NMC Comfy Noodle lässt sich im Wasser, im Trockenen, im Pool, im...
  • ✅ EIGENSCHAFTEN: Unsere Schwimmnudel ist besonders flexibel, robust, farbecht und...

Schwimmnudeln funktionieren ähnlich wie Schwimmbretter, unterscheiden sich jedoch durch ihre längliche Form und ihre größere Flexibilität. Auch diese Modelle benötigen ausgeprägte Vorkenntnisse der Kinder, die sie nutzen. Unter die Arme oder zwischen die Beine geklemmt, erhöhen sie jedoch den Auftrieb der Wassermäuse.

Letztendlich kann es nicht schaden, mehrere Schwimmhilfen auszuprobieren und Abwechslung in den Badealltag zu bringen. So kannst auch du dein Kind dabei unterstützen, spielerisch schwimmen zu lernen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*