Für Kinder über 12 Monaten gibt es bereits eine ansprechende Auswahl verschiedener Schwimmhilfen für Kleinkinder. Du kannst dich für dein Kleinkind sowohl für die klassischen Schwimmflügel entscheiden als auch spezielle Swimtrainer, Schwimmkissen, Schwimmringe, Schwimmflossen, Schwimmscheiben und Schwimmsitze nutzen.

Bei der Auswahl der Schwimmhilfen für Kleinkinder sollte natürlich ebenfalls wieder die Sicherheit im Vordergrund stehen. Achte daher auf einen Hinweis zur Prüfnorm EN 13138-1 sowie auf ein TÜV- und das GS-Zeichen. Verzichten solltest du hingegen auf den Kauf billiger Produkte aus dem Ausland. Es ist also immer besser, die Schwimmhilfe für das Kind bereits vor dem Urlaub zu bestellen, als diese in einem Touristengeschäft am Urlaubsort zu erwerben.

Schwimmhilfen für Kleinkinder dienen ebenfalls wie diese für Babys dem Auftrieb. Babys und Kleinkindern soll so der Spaß im Wasser und ein freies Paddeln oder „Schwimmen“ ermöglicht werden. Schwimmhilfen für Babys und Kleinkinder stellen aber keine Wasserspielzeuge dar. Wasserspielzeuge sind zum Beispiel aufblasbare Wassertiere, Luftmatratzen oder Schwimmreifen. Solche Produkte dürfen keine EN 13138-1 Kennung angeben.

Schwimmhilfen für Kleinkinder – Produkte für den Spaß im Wasser

Dein Kind hat seinen ersten Geburtstag gefeiert und du suchst nach einer Schwimmhilfe für dein Kleines, um ihm den Spaß im Wasser zu ermöglichen und es an das Wasser zu gewöhnen? Dann hast du bereits eine recht große Auswahl an passenden Schwimmhilfen für Kleinkinder und wirst sicher etwas Passendes für dein Kind finden. Es gibt zum Beispiel praktische Schwimmscheiben, die anstelle der klassischen (und noch immer beliebten) Schwimmflügel genutzt werden. Vielleicht bist du mit deinem Kind auch früher bereits im Schwimmbad gewesen und hast Freds Swin Trainer kennengelernt? Dann kannst du diesen auch weiterhin nutzen, denn das kleine Modell ist für Kinder von drei Monaten bis zu vier Jahren geeignet. Auch spezielle Badeanzüge mit eingearbeiteten Auftriebsmitteln gibt es bereits für Kinder ab etwa 12 Monaten. Bei Schwimmsitzen- und Ringen ist stets Vorsicht geboten, denn viele Modelle haben in früheren Test sehr schlecht abgeschnitten. Es gibt allerdings auch Ausnahmen, sodass einige wenige Schwimmringe und Schwimmsitze durchaus auch für Babys und Kleinkinder empfohlen werden können.

Geeignete Schwimmhilfen für Kleinkinder über 12 Monaten

Freds Swim Academy Swimtrainer

Der Schwimmtrainer von Freds Swim Academy ist bereits für die Kleinsten geeignet. Die Kinderschwimmhilfe kann nämlich bereits für Kinder ab etwa 3 Monaten genutzt werden. Im aufblasbaren Ring befindet sich ein ebenfalls aufblasbares Polster, das das Durchrutschen des Kindes verhindert. Dazu ist der Schwimmtrainer mit Sicherheitsgurten ausgestattet.

Das Besondere an Freds Swim Academy Swimtrainer ist aber wohl auch, dass mit der Schwimmhilfe bereits im frühen Baby- und Kleinkindalter erste Schwimmtechniken ausprobiert und erlernt werden können. Denn das Kind sitzt nicht etwa in dem Ring – wie es bei den typischen Schwimmsitzen üblich ist – sondern es befindet sich in der Bauchlage und kann somit auch mit den Beinen strampeln und paddeln. Freds Swim Academy Swimtrainer ist auf jeden Fall ein interessantes Produkt für kleine Babys und Kleinkinder, das die europäischen, australischen und russischen Sicherheitsstandards erfüllt, TÜV & GS geprüft und frei von Phthalaten ist.

Freds Swim Academy 10102 - Schwimmtrainer Classic, 3 Monate bis ca. 4 Jahre, rot
  • Kinderschwimmhilfe geeignet für Kinder von 3 Monate bis circa 4 Jahre
  • Gewicht: bis 15 kg
  • kein Durchrutschen durch aufblasbare Polster

Schwimmscheiben

Schwimmscheiben gibt es inzwischen von verschiedenen Herstellern. Das Prinzip der Schwimmscheiben ist erstmal ähnlich dem der klassischen Schwimmflügel. Sie werden nämlich über die Oberarme des Kindes gestreift und sorgen so für Auftrieb. Doch Schwimmscheiben geben diesen Auftrieb nicht durch Luftkissen. Sie sind aus sehr festem Schaumstoff gefertigt und verhindern so das Absinken. Schwimmscheiben sind besonders stabil und robust und zudem sehr flexibel. Denn anfangs kann man dem Kind mehrere Schwimmscheiben anziehen, um einen größtmöglichen Auftrieb zu ermöglichen. Je sicherer das Kind später wird, können nach und nach Schwimmscheiben weggelassen werden.

Schwimmflügel

Schwimmflügel kennen wir alle, sind wir doch früher auch alle mit den aufblasbaren Flügeln aufgewachsen. Daher sind Schwimmflügel – die bis heute kaum etwas an Funktion und Optik eingebüßt haben – bei Eltern noch immer sehr beliebt. Dies hat auch seinen Grund, denn Experten und Schwimmtrainer empfehlen die klassischen Schwimmflügel auch heutzutage noch immer uneingeschränkt. Allerdings gibt es für kleine Kinder und Babys meist keine große Auswahl an passenden Schwimmflügeln.

BEMA Original Schwimmflügel
  • Schwimmlernhilfe Größe 0
  • orange
  • von 1 bis 6 Jahre

Mischung aus Schwimmflügel und Schwimmscheibe

Besonders für Kleinkinder eignen sich auch Schwimmhilfen, die sowohl aufgeblasen werden müssen als auch im Inneren einen Schaumstoffkern besitzen. Zu nennen sind unter anderem die sogenannten Kraulquappen als auch die Flipper Swimsafe Schwimmhilfen für Kleinkinder. Schwimmflügel haben für Kleinkinder einen kleinen Nachteil: sie sind eher nach Kindern ausgerichtet, die bereits erste eigenständige Schwimmversuche unternehmen und sich so selbst aufrecht über Wasser halten. Kleinkinder, die lediglich Auftrieb im Wasser benötigen und eben noch nicht eigenständig schwimmen, kommen mit dieser Art der Schwimmhilfe oft noch nicht so gut zurecht. Die Flipper Swimsafe Schwimmhilfen sorgen durch PE-Schaumkern und die Luftkammer für mehr Auftrieb und erleichtern es Kleinkinder so, sich aufrecht über Wasser zu halten. Somit sind die Flipper Swimsafe Schwimmhilfen sehr gut für Kinder ab etwa 12 Monaten geeignet.

Angebot
Flipper Swimsafe - Schwimmhilfe, ab 12 Monate
  • Flipper Swimsafe Schwimmhilfe
  • Einsteigerprodukt zur Wassergewöhnung für Kleinkinder ab 1 Jahr/11 kg
  • Für Kinder bis zu 6 Jahren/30 kg - Eine Größe für alle Altersgruppen

Schlori Schwimmkissen

Ein vielleicht noch eher unbekanntes Produkt sind die Schlori Schwimmkissen für Kinder ab etwa 11 kg (Herstellerempfehlung ab etwa 2 Jahren). Sie sollen kleinen Kinder zur Wassergewöhnung dienen, größeren Kinder ab etwa 4 Jahren das Schwimmen lernen erleichtern. Das Produkt wird in Deutschland hergestellt, nach EN-Norm 13138-1 geprüft, aus Baumwolle gerfertigt und kann sowohl Chlor-, Meer- als auch Thermalwasser beständig. Schlori Schwimmkissen unterschieden sich von den bekannten Kraulquappen und Schwimmflügeln. Sie bieten nämlich uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, da sie nicht über die Oberarme gestülpt werden.

Schlori - Schwimmkissen
  • Geschlecht: Mädchen und Jungen
  • Zielgruppe: Kindergarten
  • Spielzeug

Flipper Swimsafe Schwimmkissen

Schwimmkissen kannst du außerdem von Flipper Swimsafe der Pro Swim GmbH erwerben. Auch diese Schwimmkissen sind natürlich TÜV zertifiziert und tragen das GS Zeichen. Das aufblasbare Baumwollkissen ist sanft zur Haut des Kindes und es kann mithilfe eines weichen Gummibandes umgeschnallt werden. Geeignet ist das Flipper Swimsafe Schwimmkissen nach Herstellerangaben für Kinder ab 2 Jahren beziehungsweise ab einem Gewicht von etwa 15 kg.

Flipper Swimsafe 1080 - Schwimmkissen aus Baumwolle
  • Flipper Swimsafe Schwimmkissen - TÜV zertifiziert
  • Aufblasbares Baumwollkissen mit flexiblem, weichem Gummiband
  • Kein aufwändiges Schnüren oder Verknoten

Sevylor Puddle Jumper® Schwimmflügel

Diese neuartige Art der Schwimmflügel ist für etwas größere Kinder gedacht. Genutzt werden können die Puddle Jumper Schwimmflügel ab einem Gewicht von etwa 15 kg, also etwa ab einem Alter von 2,5 Jahren. Mit dem Sicherheitsverschluss, der am Rücken verschlossen wird, ist das Kleinkind auf jeden Fall schon mal sicher im Wasser unterwegs. Die PE-Schaumplatten sorgen für die nötige Auftriebskraft. Für viele Eltern und Kinder ist die große Produktvielfalt sicher auch ein ausschlaggebendes Kaufkriterium, denn die Sevylor Puddle Jumper® Schwimmflügel gibt es in vielen niedlichen Designs und Farben und so kann sich das Kind sein Lieblingsmodell aussuchen. Hier kann man aber natürlich anmerken, dass die einfachen, klassischen Schwimmflügel in ihrem neonorange zwar nicht unbedingt schön sind, aber dadurch ja dennoch einen wichtigen Sicherheitsaspekt erfüllen: die Kinder werden im Wasser einfach besser gesehen! Ich persönlich würde zumindest eine auffällige Schwimmhilfe für mein Kind vorziehen, als eine, die in türkisblau zwar nett aussieht aber im Pool eben eher unauffällig ist.

Ansonsten ist die Sevylor Puddle Jumper® Schwimmflügel ein beliebtes und sicheres Produkt, das gut als Schwimmhilfe für Kleinkinder genutzt werden kann.

Angebot
Sevylor Schwimmflügel Puddle Jumper, für Kinder und Kleinkinder von 2-6 Jahre, 15-30kg,...
  • Maximale Sicherheit: Schwimmlernhilfe mit Sicherheitsverschluss am Rücken, das Kind kann diesen...
  • Hervorragende Bewegungsfreiheit: die Kinder können sich frei und uneingeschränkt bewegen; Die...
  • Hoher Komfort: angenehm weiches und hautfreundliches Polyestergewebe sorgt für zusätzlichen...